„Es ist immer eine Herausforderung, im Studio zu singen. Ich mag die Spontaneität. Ich muss schnell auf die Ideen der anderen Musiker oder Produzenten einsteigen und kann dabei meine ganze Kreativität einbringen. Geht es um ein Bandprojekt, einen Kinofilm, ein Videospiel, einen Werbespot oder Station-IDs? Egal, ich liebe es, im Studio mein Können unter Beweis zu stellen.“
 
Petra Scheeser ist als Studiosängerin bei den deutschen Produktionen vieler Kino- und Fernsehfilme zu hören. Hier eine Auswahl:
 
Phineas und Ferb – Candace gegen das Universum (Disney 2020)
Over the Moon (Netflix 2020)
Trolls 2 (Dream Works 2020)
Cats – The Movie (Universal Pictures 2019)
Die Eiskönigin 2 (Disney 2019)
Aladdin (Disney 2019)
Ugly Dolls (Tobis 2019)
König der Löwen (Disney 2019)
Toy Story 4 (Disney 2019)
Lego 2 (Warner 2019) 
Small Foot (Warner 2018)
Peter Rabbit (Sony 2018)
Die Schöne und das Biest (Disney 2017)
Once Upon A Time (Disney 2017)
Trolls (Dream Works 2016)
Vaiana (Disney 2016)
Annie (Sony 2015)
Lego – Der Film (2014)
Muppets 2 (2014)
Die Eiskönigin (Disney 2014)
Santa Paws (Disney 2010)
Küss den Frosch (Disney 2009)
Tinkerbell (Disney 2008)
Bärenbrüder (Disney 2003), 
Dschungelbuch 2 (Disney 2003), 
 
Phineas and Ferb, 
Johnny and the Sprites, 
Hannah Montana
Tangled
Ben 10 u.v.m.
Auf den mit Platin und Gold ausgezeichneten Animé-Produktionen von Andy Knote www.toyco.de wie Pokemon, Digimon, Dragonball Z, One Piece, Monster Ranchers, Winx, Ranma, Hamtaro, Detective Conan, Pretty Cure, Toggo United, Yu-Gi-Oh! singt Petra Scheeser schon seit 1999.
 
Jahrelang lieh sie dem Dance-Projekt DJ Valium ihre Stimme. Die Titel “Bring The Beat Back” (2002), Let’s All Chant” (2002), Doin’ It Again”(2001), Omen III (2000) und “Go Right For”(2000) erziehlten im In- und Ausland hohe Chartplazierungen und waren in der Clubszene sehr erfolgreich.
 
Für den indischen Künstler Jolly Kunjappu “Power Of Silence” (Prudence World Music 1994), die Rapper MC Ace “On A Mission” (Semaphore) und 101% “Nur für einen Blick” (BMG 1999), den österreichischen Songpoeten Peter Horton “Wilde Gärten” (Solo Musica 2007), oder Cuban Yoruba Music “Ori Bata” (enja 2000), war ihre Stimme erste Wahl.
 
Auch auf den Alben der Heavy-Bands Megaherz “Himmelfahrt” (ZYX Music 2000), LIND´”Systematic regulations vol.1” (X-Act-Music 2004) und Eisbrecher “Antikörper” (AFM Records 2006) ist ihre Stimme zu hören.
 
Petra Scheeser hat in den letzten Jahren Werbespots für Firmen wie Playmobil, Exquisa, Frankenbrunnen, Marc O’Polo, Karstadt, K+L Ruppert, 7 up, Fanta, ADAC, Becel, Sony Ericsson, Expedia oder Danone gesungen und ihre Stimme Radiosendern wie Antenne Bayern, Bayern 3, Radio 7, Hit Radio RT1 oder MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt, MDR 1 Radio Thüringen geliehen.